Absage Almauftrieb

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse rund um den Corona-Virus wird auch der Almauftrieb in Flamschen am 25. April 2020 nicht stattfinden. Es ist im Interesse aller, die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Virus zeitlich und inhaltlich so gut wie möglich einzuschränken. Der Schützenverein Flamschen steht fest hinter dieser Zielsetzung. Die gebuchten Tickets können vernichtet werden; da die Abbuchung der Ticketpreise noch nicht erfolgt ist, sind keine weiteren Veranlassungen notwendig.
Wir hoffen, dass alle Maßnahmen ihre beabsichtigte Wirkung erzielen und diese exorbitante Krise einigermaßen glimpflich zu Ende geht.

Thomas Borgert Vorsitzender vom Schützenverein Flamschen seit 1744 e.V.

© 2019 Schützenverein Flamschen seit 1744 e.V.